Freitag, 29. August 2014 | 16 Kommentare

Hallo Spätsommer + Veränderungen


Ein bisschen fassungslos war ich ja schon, dass uns der diesjährige August scheinbar wieder keinen Sommer gönnt. Genau zwei Mal haben wir in diesem Jahr unser Boot eingepackt, aufgepumpt und zur Seemitte befördert, um dort Sonne zu tanken, das eine oder andere Radler zu uns zu nehmen und A****bomben-Battles (ohne feinste Garderobe) zu veranstalten  – das sind etwa dreiundzwanzig Mal zu wenig, um von einem richtigen Sommer zu sprechen. Aber gut, mittlerweile habe ich mich damit abgefunden und der Spätsommer/Frühherbst mit seinen ganzen Zwetschgen, Pflaumen, Mirabellen, Feigen, Hortensien, Zwiebelkuchen, Kürbissüppchen und ersten raschelnden Blättern unter den Füßen auf dem Weg zur Arbeit hat ja auch seine guten Seiten.

Dienstag, 26. August 2014 | 11 Kommentare

Heidelbeer-Mandel-Crumble


Ich hatte zuerst an ein schönes Eis gedacht. Oder eine Joghurt-Mousse, garniert mit den kleinen, blauen Glücklichmachern, getoppt mit einer lila-pinken Sauce, ähnlich wie ihr sie jetzt auf den Fotos seht. Ich habe nämlich die schöne Aufgabe bekommen, für den EDEKA-Saisonkalender ein Rezept mit Heidelbeeren zu kreieren. Aber dann hat mir der Sommer einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der macht nämlich entweder gerade ein Päuschen oder aber er hat sich schon komplett verabschiedet – wie auch immer der Stand der Dinge ist: auf Eis hatte ich keine Lust, auf Joghurt-Mousse auch nicht. Ein spätsommerlich-frühherbstlicher Crumble kam mir in den Sinn und die Lieblingsbeeren hüpften in doppelter Ausführung in mein Körbchen.

Dienstag, 19. August 2014 | 11 Kommentare

Man kann sein Herz schon mal in Heidelberg verlieren.

Heidelberg Tipps

Knapp sechs Wochen ist es nun schon wieder her, dass ich Stef, Vera und Rebecca in unserer kleinen Hütte willkommen hieß – für meinen Geschmack sehr eindeutig viel zu lange. Und als ich mir am Wochenende noch mal die Fotos anschaute, die ich gemacht habe, beschloss ich, euch an unseren drei gemeinsamen Tagen teilhaben zu lassen. Es sind weitesgehend Schnappschüsse. Fotos, wie man sie macht, wenn man die wertvolle Zeit einsaugt und in seinem Gehirn direkt im Langzeitgedächtnis abspeichert. Weil, auch wenn der Plan steht, uns zu viert jeweils noch in Wien bei Stef und in Kölner Nähe bei Rebecca zu treffen. Wer weiß schon, wann wir es tatsächlich schaffen? Den Zeitplan von vier erwachsenen Frauen auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen, gleicht dem schreiben einer Doktorarbeit, wenn wir mal ehrlich sind. Ihr seht schon, ich bin ein bisschen wehmütig.

Freitag, 15. August 2014 | 18 Kommentare

Partybuffet-Inspiration

Partybuffet

Ich bin ehrlich: ich habe mir in den letzten zwei Wochen mal ein bisschen Urlaub zuhause gegönnt und nicht mal etwas für den Blog vorbereitet... Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht auf der Geburtstagsparty des Liebsten am vergangenen Wochenende ein paar Fotos vom Buffet gemacht hätte. Verrauscht zwar und mit ein paar Krümeln auf der Arbeitsplatte – aber was soll´s? Lecker war´s! Und ein rauschendes Fest sowieso! Dann passt das wieder. Wir haben es, wie an meiner Geburtstagsparty, auch dieses Mal wieder ein bisschen entspannter angehen lassen und bei der Einladung beiläufig erwähnt, dass wir uns über Buffet-Mitbringsel freuen würden. Und was soll ich sagen? Auf unsere Freunde ist Verlass! Das, was ihr auf den Fotos seht, ist nämlich noch nicht mal alles, was es gab. So sehr ich es genieße, dass ich meine Ernährung weitesgehend auf gesunde Kost umgestellt habe – ein riesiges Buffet, das zur Völlerei einlädt und eine homemade Aioli bringen meine Augen einfach zum Leuchten.

Freitag, 1. August 2014 | 62 Kommentare

Tomatensauce aus dem Ofen und mein liebstes Pizzateigrezept

Pizzateig Rezept Thermomix

Pizza geht immer! Für mich am allerliebsten mit einem wunderbaren Vollkornteig, mit einer im Ofen gerösteten Tomatensauce, ein paar frischen Tomatenscheiben, Büffelmozzarella, wenig Parmaschinken, Champignons, Rucola und frisch gehobeltem Parmesan... Und wenn mir aus meiner Bio-Kiste schon der Duft von reifen, fruchtigen Tomaten entgegen weht, bleibt mir quasi gar nichts anders übrig als von genau dieser Pizza zu träumen.

Dienstag, 29. Juli 2014 | 12 Kommentare

Pfirsich-Gazpacho



Wir haben in unserer kleinen Dachgeschosswohnung ja immer Hochsommer. Selbst wenn die Temperaturen draußen so gut wie in den Keller sinken und es wie aus Eimern gießt: wir haben immer noch 30 Grad. Dachfenster kann man bei Regen nämlich nicht aufmachen – wir haben temperaturtechnisch quasi immer ein Urlaub-im-Süden-Gefühl zuhause. Und deshalb fühle ich mich auch überhaupt nicht schlecht, wenn ich euch heute eine eisgekühlte Pfirsich-Gazpacho serviere, obwohl der Sommer gerade ein kurzes Päuschen macht.